Wie kann ich helfen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie das Netzwerk Asyl Waiblingen und die Arbeit der Ehrenamtlichen unterstützen können.

Spenden

Mit Geldspenden werden zum Beispiel Projekte, Materialien für den Sprachunterricht, Kulturangebote und weiteres finanziert. Die Sachspenden werden von den Ehrenamtlichen an die jeweiligen Unterkünfte je nach Bedarf verteilt. Nähere Informationen was zurzeit benötigt wird und wie Sie finanziell unterstützen können, finden Sie unter den Rubriken Sachspenden, Lebensmittelspenden und Geldspenden.

 

Ehrenamtliches Engagement

Das Netzwerk Asyl Waiblingen besteht aus Ehrenamtlichen, die sich für die Flüchtlinge engagieren und einsetzen. In den verschiedenen Arbeitsgruppen werden immer wieder neue Kräfte gebraucht und gern gesehen. So trägt das Engagement nicht nur zur eigenen Bereicherung, sondern auch zur Vielfalt der Gesellschaft bei. Welche Gruppen im Moment gezielt Verstärkung benötigen, erfahren Sie hier.

Max-Eyth-Straße
Die Anschlussunterbringung in der Max-Eyth-Straße wurde am 28.03.2018 eröffnet und von den ersten Bewohnerinnen und Bewohnern bezogen. Um den geflüchteten Menschen den Start in Waiblingen zu vereinfachen, werden hier Menschen gesucht, die mit den neuen Bewohnerinnen und Bewohnern einen Orientierungsspaziergang in Waiblingen machen möchten. Mittelfristig ist auch hier ein regelmäßiges Café Asyl angedacht. Bei Interesse können Sie unter au.max-eyth@waiblingen-hilft.de Kontakt aufnehmen.

AG Begleitung
In der Zwischenzeit haben einige Bewohnerinnen und Bewohner der Unterkünfte ihre Anerkennung erhalten. Sie müssen nun ALG II beantragen, sich bei der Krankenkasse anmelden, ein Konto eröffnen, eine Wohnung suchen usw. Dazu benötigen sie Unterstützung durch die Ehrenamtlichen. Wir suchen daher noch dringend weitere Ehrenamtliche für diese Aufgabe und arbeiten auch alle, die mitmachen wollen, gerne ein. Unter folgenden E-Mailadressen können Sie sich bei Interesse melden:
GU Neustadt-Hohenacker, Frau Stoll: gu.neu-hoh_begleitung@waiblingen-hilft.de
AU Winnender Straße, Frau Werner: au.winnenderstrasse@waiblingen-hilft.de

AG Freizeit
Interessierte Ehrenamtliche, die gerne Freizeitangebote für Erwachsene im Marienheim anbieten möchten wenden sich bitte an AU Marienheim: au.mar-hei_freizeit@waiblingen-hilft.de

AG Fahrradwerkstatt
Die Fahrradwerkstatt in der GU Neustadt-Hohenacker hat wieder Fahrt aufgenommen! Wenn Sie den Flüchtlingen beim Reparieren der Fahrräder Hilfestellung geben und die Ehrenamtlichen unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an Günter Sorg: gu.neu-hoh_werkstatt@waiblingen-hilft.de

AG Café Asyl
Das Freitagscafé in der GU Neustadt-Hohenacker freut sich über Ihre Mithilfe. Nähere Informationen bei Dorothee Firus: gu.neu-hoh_freizeit@waiblingen.de

Garten
Um die Gartenarbeiten koordinieren zu können wird noch ehrenamtliche Unterstützung mit einem grünen Daumen und Spaß am Gärtnern gesucht. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Dorothee Firus: gu.neu-hoh_freizeit@waiblingen.de

Sound of Integration
Die Musikgruppe „Sound of Integration“ des Netzwerks Asyl Waiblingen ist inzwischen so gewachsen, dass sie sich „fachliche“ Hilfe durch eine ehrenamtliche Musiklehrerin oder Musikstudentin oder einen ehrenamtlichen Musiklehrer oder Musikstudenten wünscht. Gespielt wird überwiegend Covermusik.
Wer kann der Gruppe beim Arrangement und mehrstimmigem Gesang helfen? Nähere Informationen bei Herrn Volker Laipple, Telefon: 07151/8635

Sie möchten gerne allgemeine Informationen zum Thema ehrenamtliches Engagement im Bereich Asyl oder haben weitere Fragen? Bitte wenden Sie sich an:
Judith Huber
Stadt Waiblingen
Fachbereich Bürgerengagement
Koordination Ehrenamt / Netzwerk Asyl
Kurze Straße 33
71332 Waiblingen
Tel: 07151/5001-2331
Fax: 07151/5001-2399
judith.huber@waiblingen.de