Tomatenschwemme im Asylgarten

Im Frühjahr wurden im Überschwang und mit viel Elan viele verschiedene Tomatenpflanzen gesetzt, diese haben nun dank der tollen Betreuung durch Saikou eine große Ernte gebracht.  Schnell war klar, dass ein normaler Verzehr der vielen roten Früchte nicht mehr möglich ist. Deshalb wurden die reifen Früchte nun eingekocht. Jeder Topf wurde anders gewürzt: Knoblauch, Basilikum, Chili um nur einige zu nennen. Den Gambiern war dieses Verfahren völlig neu, sie freuen sich jetzt aber sehr über die schnelle und leckere Küche, die nun möglich wird.

Dorothee Firus